FONDSNET holt Marc Luka

  • Vertriebsexperte übernimmt Partnerbetreuung des Infrastrukturspezialisten
  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Fondsvertrieb bei Pioneer und Oppenheim
  • Ausbau der Strategieberatung für Finanzberater und Professionals

Der Maklerpool FONDSNET investiert in die persönliche Betreuung seiner mehr als 2.000 Geschäftspartner. Hierzu ist bereits am 1. August 2014 Marc Luka als Vertriebsleiter in das Unternehmen eingetreten.

Der 48-jährige gebürtige Hamburger kommt von der Oppenheim Fonds Trust GmbH, für die er 19 Jahre als Abteilungsdirektor im Vertrieb tätig war. Verantwortungsbereiche waren die Akquisition von Vertriebspartnern, die Distribution der Oppenheim Investmentfonds sowie die Auflegung von gelabelten Investmentfonds für Finanzvertriebe. Zu seinen großen Aufgaben zählten auch die Gründung und der Ausbau der Oppenheim-Fondsplattform ab 1999. Als Generalbevollmächtigter der Pioneer Fonds Marketing GmbH von Ende der achtziger bis Mitte der neunziger Jahre begleitete Luka maßgeblich die ersten Schritte von ausländischen Fondsgesellschaften auf deutschem Boden.

Georg Kornmayer, Geschäftsführer der FONDSNET Vermögensberatung & -verwaltungs GmbH: „Ich freue mich, dass wir mit Marc Luka einen Spezialisten an Bord holen konnten, der den unabhängigen Fondsvertrieb seit seinen Anfängen kennt. Sein Kontaktnetz bei Produktgebern, Plattformen und Finanzberatern ist einzigartig und umfasst die gesamte Wertschöpfungskette. Wir wollen die Erfahrung von Marc Luka nutzen, unsere Leistungen als Infrastrukturanbieter für Berater und Professionals in Verbindung mit einer persönlichen Strategieberatung weiter auszubauen.“

Marc Luka: „Mit einer fast 20-jährigen Marktpräsenz gehört FONDSNET zu den ältesten deutschen Dienstleistern für den Vertrieb von Investmentfonds, Assekuranzprodukten, Beteiligungen und Finanzierungen. Die Expertise des Unternehmens als strategischer Begleiter für unabhängige Finanzberater und Vertriebe hat insbesondere in Zeiten der Regulierung eine große Bedeutung. Hier möchte ich mit meiner Arbeit bei FONDSNET, die als langfristige Partnerschaft angelegt ist, ansetzen.“