FONDSNET: Plattformexperte Marc Blum verstärkt institutionelle Kundenbetreuung

Der Maklerpool FONDSNET investiert weiter in die Beratung und persönliche Betreuung seiner institutionellen Kunden. Bereits seit dem 1. November 2016 unterstützt Marc Blum als Ansprechpartner den stark wachsenden Geschäftsbereich Fund-Servicing, der für eine Vielzahl von Dienstleistungen rund um die Betreuung und Verwaltung von Investmentfonds steht. So haben sich die Assets under Administration institutioneller und semi-institutioneller Kunden bei FONDSNET in den letzten 18 Monaten von vier auf über acht Milliarden Euro mehr als verdoppelt.

Marc Blum kommt von der FIL Fondsbank, für die er knapp 14 Jahre tätig war und führend mit aufgebaut hat – zuletzt als Direktor Leitung Fund Partner Management. Der 50-Jährige verfügt über umfangreiche Kenntnisse im Banken- und Wertpapierbereich, unter anderem in der Vermögensanalyse und Beratung von Endkunden, dem Fondsvertrieb sowie dem gesamten Dienstleistungsspektrum rund um die Fondsadministration. Zu seinen früheren beruflichen Stationen zählten der dit Deutscher Investment Trust sowie die Dresdner Bank.

„FONDSNET ist mittlerweile nicht nur einer der größten und führenden Maklerpools, sondern auch als Infrastrukturspezialist für große Finanzdienstleister wie Banken, Versicherungen, Vermögensverwalter und Kapitalverwaltungsgesellschaften ein zunehmend gefragter Partner“, sagt Georg Kornmayer, Geschäftsführer von FONDSNET. „Mit Marc Blum haben wir einen sehr erfahrenen Spezialisten gewonnen, der eine hohe Expertise für den deutschen Fondsmarkt und insbesondere die hiesige Plattformstruktur mitbringt. Ich freue mich sehr, dass wir mit ihm unsere Kompetenz sowohl als versierter Servicepartner als auch im Bereich infrastrukturelle Lösungen weiter nachhaltig stärken und unser Dienstleistungsspektrum organisch diversifizieren“, so Kornmayer.