Plansecur startet Vermögensverwaltung mit Reuss Private Deutschland AG

Der Allfinanzdienstleister Plansecur hat sein Dienstleistungsangebot um die Finanzportfolioverwaltung ergänzt und vertraut bei dieser organisatorisch und aufsichtsrechtlich anspruchsvollen Wertpapierdienstleistung auf die langjährige Expertise des Vermögensverwalters Reuss Private Deutschland.

Dazu haben die Kasseler Finanzberatungsgesellschaft, die mit ihren 170 Beratern deutschlandweit inzwischen mehr als 85.000 Privat- und Firmenkunden in Deutschland betreut, und die Reuss Private Deutschland AG gemeinsam zwei fondsgebundene Vermögensverwaltungsmodelle aufgelegt.

„Wir freuen uns sehr, Plansecur bei der Verwaltung ihrer Fondsvermögensverwaltungsmodelle zu unterstützen und damit die erfolgreiche Zusammenarbeit, auf die Plansecur und unsere Schwester FONDSNET seit Jahren zurückblicken, im Bereich Vermögensverwaltung fortzusetzen“, so Alrik Haug, Vorstand Reuss Private Deutschland AG.

„Wir wissen durch die zurückliegenden Jahre der erfolgreichen und vertrauensvollen Kooperation mit FONDSNET um die Qualität der Dienstleistungen der Gruppe. Deshalb war es für uns ein logischer Schritt, bei der Finanzportfolioverwaltung auf die Erfahrung und Expertise der Reuss Private Deutschland AG zu setzen“, erklärt Johannes Sczepan, Geschäftsführer der Plansecur Unternehmensgruppe.

Bereits seit 2013 kooperiert Plansecur mit FONDSNET, einer Schwestergesellschaft der Reuss Private Deutschland AG, und arbeitet mit den innovativen IT-Systemen und -Lösungen des Maklerpools und seiner Tochter foo – financial engineering. Diese Zusammenarbeit wird nun ebenfalls ausgebaut. Durch eine engere Verzahnung von FONDSNET Beratungsmodulen und Plansecur-Software werden die Anwendungen des Allfinanzdienstleisters weiter optimiert und damit noch leistungsfähiger. Neben Vermögensverwaltung und IT setzt Plansecur fortan auch im Bereich Pooling auf die Expertise von FONDSNET, über die nun fast alle Depotstellen der Finanzberatungsgesellschaft abgewickelt werden.