blau direkt und FONDSNET vereinbaren Kooperation

Der Maklerpool FONDSNET, einer der führenden Partner für Vermittler, und blau direkt, Technologiemarktführer unter den Versicherungspools, gehen eine Kooperation im Bereich der Investmentfondsberatung und der Auflage von Vermögensverwaltungsmodellen ein.

Durch die Zusammenarbeit mit FONDSNET steht den Partnern von blau direkt künftig eine innovative und mit Blick auf die regulatorischen Anforderungen umfassende Softwarelösung zur Verfügung, von der insbesondere auch die Maklerkunden selbst profitieren. Mit der Schnittstelle zum Maklerverwaltungsprogramm können Kunden ihre Depots nun direkt über den Zugriff auf die personal information-manager-Systeme (Makler-Apps) von blau direkt einsehen und verwalten.

„Diese Art des Kundenservices etablieren wir erstmalig und bisher einzigartig im Markt”, zeigt sich Oliver Lang, CIO bei blau direkt, begeistert. Gleichzeitig verbinde man erstmals die Investmentdepots der Partner mit dem System zum vollautomatisierten Bestandsausbau. „Mit FONDSNET als etabliertem Infrastrukturdienstleister können wir noch schneller auf die Bedürfnisse unserer Partner eingehen und wichtige Synergieeffekte nutzen, um unsere Marktposition weiter zu stärken”, ist Oliver Lang überzeugt.

„Wir arbeiten fortlaufend daran, alle Prozesse noch anwenderfreundlicher zu gestalten und neue, innovative Funktionen zu integrieren”, sagt Georg Kornmayer, Geschäftsführer von FONDSNET. Darüber hinaus umfasst die Kooperation die Auflage von Vermögensverwaltungsmodellen über die FONDSNET Schwestergesellschaft Reuss Private Deutschland AG. Auch Kornmayer ist überzeugt: „Mit blau direkt haben wir nicht nur einen sehr erfolgreichen Kunden gewonnen, sondern einen strategischen Partner, der viele Optionen für eine langfristige Zusammenarbeit bietet.“

blau direkt Gründer Oliver Pradetto bestätigt: „Wir haben gesagt: Wenn wir in Investment einsteigen, dann mit einem Knall, der den Markt durcheinander wirbelt.”